Compliance-Programm: Aufbau und Optimierung von Compliance-Management-Systemen

Comfield unterstützt Unternehmen weltweit dabei, Compliance-Management-Systeme so zu gestalten, dass sie Risiken erkennen und effektiv minimieren, ohne operative und geschäftsrelevante Abläufe unnötig einzuschränken.


Aufbau und Optimierung von Compliance-Management-Systemen
Wir beraten beim Aufbau von Compliance-Management-Systemen sowie bei der Weiterentwicklung und Optimierung von bestehenden Systemen, etwa im Hinblick auf sich verändernde nationale und internationale Anforderungen oder Standards. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auch auf der Gestaltung und Implementierung wirksamer und rechtssicherer Prozesse zur Vermeidung von Organisationsverschulden.


Risikoanalyse
Wir erarbeiten unternehmensindividuelle Compliance-Risikoanalysen als Ausgangspunkt und Bestandteil moderner, wirksamer Compliance-Management-Systeme. Dabei unterstützen wir auch bei der Gestaltung und Umsetzung der hieraus resultierenden Compliance-Maßnahmen.


Schulungskonzepte und Seminare
Wir erstellen unternehmensspezifische Schulungsprogramme für alle relevanten Compliance-Bereiche (Präsenztrainings, webbasierte Trainings, E-Learnings) und unterstützen weltweit bei deren Umsetzung. Dabei sind uns drei Aspekte besonders wichtig: Relevanz, Praxisbezug und Akzeptanz. Siehe auch: operative Compliance


Regelwerk
Wir erstellen maßgeschneiderte und verständliche Compliance-Richtlinien und Verhaltensanweisungen. Außerdem unterstützen wir bei der unternehmensinternen und -externen Kommunikation.


Hinweisgebersysteme und Ausübung von Ombudsfunktionen
Wir unterstützen bei der Einrichtung und dem Betrieb von Hinweisgebersystemen inklusive angemessener Fall-Management-Abläufe. Wir beraten dabei auch bei der Auswahl der geeigneten Kanäle und technischen Lösungen. Erfahrene Rechtsanwälte von Comfield-Legal übernehmen bei Bedarf auch die Funktion als unabhängige Ombudspersonen. Siehe auch: Reaktion und Investigation


Geschäftspartner-Compliance
Wir beraten bei der Implementierung von Lösungen für wirksames Third-Party-Management bzw. Geschäftspartner-Prüfungen und setzen die erforderlichen, organisatorischen Maßnahmen um. Dazu zählt auch die Unterstützung bei der Auswahl und Implementierung von IT-gestützten Third-Party-Due-Diligence-Prozessen oder die Nutzung von Hintergrundrecherchen (Integrity-Due-Diligence).
Siehe auch: operative Compliance


Zertifizierung von Compliance-Management-Systemen

Wir beraten Unternehmen bei der Vorbereitung auf und die Durchführung von Zertifizierungen des Compliance-Management-Systems nach einschlägigen Standards wie IDW PS 980 und ISO 37001.


Umsetzung und Begleitung von Compliance-Monitorships

Wir beraten weltweit zu Compliance-Monitorships, beispielsweise im Rahmen von Deferred Prosecution Agreements (DPA) mit dem US Department of Justice (DoJ). Dabei ist uns besonders wichtig, dass eine Organisation gestärkt aus einem Monitorship hervorgeht. Für Unternehmen steuern wir bspw. das Monitor-Liaison-Office oder koordinieren die aus dem Monitorship resultierenden Entwicklungs- und Veränderungsmaßnahmen. Monitore unterstützen wir in der Durchführung des Monitorships, von der Planung über die Durchführung von Prozess- und Organisations-Audits bis hin zur Berichtserstellung.


Digitale Compliance Tools

Die Digitalisierung bietet für Compliance-Management-Systeme eine Vielzahl von neuen Chancen zur effizienten und wirksamen Umsetzung von Maßnahmen. Wir beraten Unternehmen bei der Identifikation von Anwendungsmöglichkeiten, der Auswahl der richtigen Tools und bei der Integration in bestehende oder im Aufbau befindliche Compliance-Systeme.


Stärkung der Compliance-Kultur: Integritäts-Management

Die Compliance-Kultur ist der bedeutendste Treiber für die wirksame Umsetzung von Compliance-Maßnahmen. Wir beraten Unternehmen bei der Verknüpfung von Compliance-System und -Kultur hin zu einem ganzheitlichen Integritäts-Management.


Umsetzung internationaler Anforderungen an CSR (Corporate Social Responsibility)

Anforderungen an Corporate Social Responsibility gewinnen für die Unternehmensführung immer mehr an Bedeutung. Wir beraten Unternehmen dabei, die besonderen Merkmale der CSR mit der Compliance-Arbeit wirksam zu verbinden – ganz im Sinne eines modernen, ganzheitlichen Integritäts-Managements. Dabei unterstützen wir Unternehmen auch bei dem CSR-Reporting (CSR-Richtlinie, Modern Slavery Act u.a.) und der Erfüllung weiterer rechtlicher Anforderungen (z.B. EU-Konfliktmineralien-Verordnung).